Neuer Kurs: Übung macht den Meister - Basiswissen schlafmedizinische Praxis

Der Kurs richtet sich an alle Mitarbeitende in der Schlafmedizin. In diesem Kurs erwerben Sie sich in 2 Tagen die theoretischen und praktischen Kenntnise der schlafmedizinischen Praxis für die Arbeit am Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen in einem Schlaflabor oder einer niedergelassenen schlafmedizinischen Praxis.

Sie erwerben sich die notwendigen theoretichen und praktischen Kenntnisse der Elektrodenmontage einer Polysomnograhie (PSG). Darüber hinaus lernen Sie die Applikation verschiedener Polygraphiesysteme (PG) am Patienten und deren Programmierung für das Apnoe-Screening in in heimischer Umgebung kennen und üben dieses praktisch ein. Die Vermittlung der Kenntnisse zur Auswertung von Atmungsparametern in PSG und PG lernen Sie kennen und üben diese ebenfalls ein. Weiterhin lernen Sie die verschiedenen Therapiemethoden bei der Behandlung der schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) kennen. Besonderen Wert legen wir auf die Vermittlung von Kenntnissen zur Wirkungsweise der verschiedenenen Geräte der Ventilationstherapie (nCPAP, APAP, BiPAP S, BiPAP ST und ASV) und der Einstellung der Geräte und dem Vorgehen bei der nächtlichen Titration. In Workshops lernen Sie die Maskenanpassung am Patienten und die verschiedenen Maskentypen mit Ihren Vor- und Nachteilen kennen.

Mit der Teilnahme am Kurs erwerben Sie sich in 2 Tagen das Grundlegende theoretische und praktische Wissen für Behandlung von Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen.

Termine:

9.-10.März 2023

14.-15. September 2023

Ort: Hohenstaufensaal, 76855 Annweiler, Landauer Straße 1

Aufgrund des hohen Praxisanteils kann der Kurs ausschließlich in Präsenz angeboten werden.