Crashkurs Polysomnographie und Polygraphie-Auswertung

In diesem zweitägigen Kurs erlernen Sie innerhalb von 10 Ausbildungsstunden die praktische Auswertung von Polysomnographien und Polygraphien. Dafür sind rudimentäre Vorkenntnisse der Auswerteregeln hilfreich. Optimalerweise haben Sie bereits an einem Kurs "Durchführung und Auswertung der Polysomnographie" teilgenommen und wollen jetzt in diesem Kurse Ihre Auswertefertigkeiten optimieren. Teilnehmer, welche den Kurs "Durchführung und Auswertung der Polysomnographie" bereits vor längerer Zeit absolviert haben, bietet sich die Möglichkeit die aktuellen Auswerteregeln nach AASM zu erwerben und praktisch einzuüben.

In einem kleinen Kurs mit maximl 25 Teilnehmern üben wir gemeinsam mittels Videobeamer Polysomnographien und Polygraphien bei unterschiedlichen Störungsbildern nach den jeweils aktuellen Regeln der AASM rasch und effizient auszuwerten. Dabei gehen wir flexibel auf den Kenntnisstand der jeweiligen Teilnehmer ein. In kurzen "Auswerteregel-Repetitorien" wiederholen wir dort, wo bei den Teilnehmern Lücken sind, die jeweils aktuellen Auswerteregeln der AASM in Form von Kurzvorträgen und Workshops.

Hier gehts zum Programm (348 kB)der Veranstaltung.

Kosten: 250 €

Kursnummern: 1CAP2019 und 2CAP2019

Crashkurs Auswertung Polysomnographie- und Polygraphie
28.-29.06.2019
18.-19.01.2019

Beginn 1. Tag: 13.00 Uhr
Ende 2. Tag: 13.00 Uhr

Ort:
Seminarzentrum Vinzentius Krankenhaus, Cornichonstraße 4, 76829 Landau

Kosten: 250,00 €